Mountainbike-Touren

Geführte Radtouren

Egal ob Rennrad-Tour über den Gaichtpass, Mountainbike-Touren zur Lieblingshütte oder gemütlichen Radtour mit Einkehr im Biergarten – hier findet Ihr die besten geführten Touren.

geführte Mountainbike-Touren im Allgäu mit Allgäu-Aktiv

Die Guides von Allgäu Aktiv bringen Euch zu den schönsten Aussichtspunkten im Allgäu und sicher wieder zurück.

 

 

Auf den Spuren des Mountainbike-Marathons in Pfronten

ROUTE 1: Mountainbike-Marathon Pfronten – Kurzstrecke

Länge: 26 km, 840 Höhenmeter

Pfronten-Dorf – Fallmühle – Breitenberg – Hochalpbahn – Talstation Breitenbergbahn – Leonhrdsplatz Pfronten Dorf

Startposition ist der Leonhardsplatz in Pfronten-Dorf. Dort findet ihr genügend Parkmöglichkeiten, falls ihr mit dem Auto anreist. Zunächst geht es entlang der Vilstalstraße, dann am Dorfer Weiher vorbei und biegt ihr nach 3 km Fahrstrecke ins Achtal ab. In einer leichten  Steigung geht es vorbei an der Fallmühle zur Südseite des Breitenbergs. Dort geht es auf einem breiten Schotterweg in vielen Kurven und mäßiger Steigung bis zur Bergstation des Breitenberg Sessellifts.
Danach beginnt die rasante Abfahrt, vorbei an der Gipfelstation der Gondelbahn auf 1670 m. Dann folgt die Abfahrt ins Tal auf dem Forstweg mit seinen zahlreichen Serpentinen. Durch den Ort geht es dann ins Ziel zurück an den Leonhardsplatz.

 

 

Höhenprofile und weitere Streckenvarianten des Mountainbike-Marathons (übrigens teilweise auch für E-Mountainbikes geeignet) findet ihr hier.

Mountainbike-Marathon Pfronten

 

ROUTE 2: Zur Kenzenhütte im Ammergebirge

Länge: 28 km, 621 Höhenmeter

Halblech Parkplatz Bruckschmied – Fahrstraße bis zur Bushaltestelle / Abzweigung Lobental – Wankerfleck – Schotterstraße zur Kenzenhütte

Auf asphaltierter Strecke geht es entlang des Halblechs bis zur Bushaltestelle an der Reiselsbergbrücke. Unbedingt rechts in den Schotterweg ins Lobental einbiegen (die Fahrstraße führt zwar weiter zur Kenzenhütte, ist aber teilweise sehr steil und nicht autofrei (Busverkehr). Dem Weg bis zur Abzweigung Bockstallsee, hier geradeaus dem Mountainbike Schild folgen, über Geigersau am romantischen Bockstallsee geht es vorbei zur Wankerfleck Kapelle.  Hier geht es wieder auf die Fahrstraße zur Kenzenhütte, die jetzt steil über eine Schotterstraße ansteigt.